German
English

ZAGRO Zweiwegefahrzeug Unimog U 423 für städtische Verkehrsbetriebe

Auf der Messe InnoTrans in Berlin wurde ein Unimog der neuen Generation (Euro VI) mit Doppelkabine an die Magdeburger Verkehrsbetriebe übergeben. Birgit Münster-Rendel, Geschäftsführerin der MVB, nahm den symbolischen Fahrzeugschlüssel für das Zweiwegefahrzeug entgegen.

„Der neue Unimog wird dank modernster Ausstattung und Technik die Einsatzzeiten verkürzen und gleichzeitig die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter verbessern“, freut sich Birgit Münster-Rendel.

Der Zweiwege-Unimog mit technischen Hilfsmitteln und Aufgleisgeräten wurde zu einem kompakten Hilfszug auf Straße und Schiene konzipiert. Der Hilfszug ist in der Lage, entgleiste Schienenfahrzeuge präzise und sicher einzugleisen. Der Unimog mit der ZAGRO Zweiwegeeinrichtung kann den Waggon oder die liegengebliebene Straßenbahn ins Depot schleppen, um das Gleis schnell wieder befahrbar zu machen.

Der Unimog verfügt über eine ZAGRO Drehschemel-Schienenführung, die das problemlose Befahren der deutlich kleineren Kurvenradien (bis ca. 17 m) von Schienennahverkehrsystemen ermöglicht. Das Fahrzeug wurde mit einer Doppelkabine versehen, die vier zusätzlichen Personen Platz bietet. Der Kofferaufbau von GMEINDER LOKOMOTIVEN besteht größtenteils aus GFK, ist somit sehr leicht und ermöglicht eine hohe Zuladung.