German
English

Zweiwege-Unimog rangiert in Rumänien

Rail Logistic in Rumänien hat seinen neuen Unimog U 423 mit ZAGRO Zweiwegeausstattung in Betrieb genommen. Das Unternehmen ist auf die Wartung und Reinigung von Kesselwagen spezialisiert, die für den Transport von Erdöl, Lebensmitteln und pulverförmigen Produkten benutzt werden.

Die neuen Besitzer haben sich ganz bewusst für das ZAGRO Zweiwegefahrzeug Unimog U 423 entschieden. Bei der Entscheidung hat der Zeitfaktor eine wichtige Rolle gespielt. Um schnell reagieren zu können und Leerlaufzeiten minimal zu halten, war die Anschaffung eines flexibel einsetzbaren Fahrzeugs nötig. Ein Zweiwegefahrzeug übertrifft in Bezug auf Flexibilität und Kosten eine in der Zugkraft vergleichbare Rangierlokomotive. Im Gegensatz zu schienengebundenen Konzepten ermöglicht ein ZAGRO Zweiwegefahrzeug den schnellen Wechsel zwischen Straße und Schiene.

Ausgerüstet mit einer leistungsstarken Waggonbremsanlage ist der Zweiwege-Unimog für bis zu maximal 1000 Tonnen Anhängelast / 52 Waggonachsen ausgelegt. Das Fahrzeug sorgt für zuverlässiges und zügiges Rangieren und Abschleppen von Kesselwagen auf den Gleisen des Industriegeländes.

Wie das neue Rangierfahrzeug problemlos schwere Lasten bewegt, sehen Sie im Video.